Suche

Suche
.

Crataegus sp. (Weißdorn)

 

Crataegus coccinea (Scharlach-Weißdorn)

Größe/Form: Großstrauch bis Kleinbaum bis 7 m hoch,

breitwüchsig, locker wachsend

Besonderer Zierwert: weiße, streng riechende Blüten im Mai,

rote Früchte ab September, essbar, gelbliche Herbstfärbung

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: relativ anspruchslos

 

Eigenschaften:

  • Anspruchslos
  • Verträgt Hitze und zeitweilige Trockenheit
  • Verträgt Wind
  • Trägt Dornen
  • Tiefwurzelnd
  • Früher Austrieb

 

Verwendung:

  • Hecken
  • Solitärgehölz
  • Vogelnähr- und –nistgehölz
  • Bienennährgehölz
  • Windschutzpflanzungen

Crataegus crus-galli (Hahnensporn-Weißdorn)

Größe/Form: Kleinbaum bis 6 m hoch, breitwüchsig,

dicht wachsend, flachkronig

Besonderer Zierwert: weiße Blüten im Mai/Juni,

rote, lange am Baum hängende Früchte ab September,

orangerote Herbstfärbung

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: anspruchslos, sauer bis kalkhaltig, leichte bis schwere Böden

 

Eigenschaften:

  • anspruchslos
  • verträgt Hitze und zeitweilige Trockenheit
  • verträgt Stadtklima
  • verträgt Wind
  • trägt Dornen
  • tiefwurzelnd
  • früher Austrieb

 

Verwendung:

  • Solitärgehölz
  • Vogelnähr- und –nistgehölz
  • Bienennährgehölz
  • Straßenbaum, Parkplatzbegrünung

Crataegus laevigata (Zweigriffeliger Weißdorn)

Größe/Form: Großstrauch oder Kleinbaum bis 10 m hoch, breitwüchsig

Besonderer Zierwert: weiße, streng riechende Blüten im Mai,

rote Früchte ab August, essbar, gelbeorange Herbstfärbung

 

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: anspruchslos, nicht zu leichte Böden

 

Eigenschaften:

  • liebt hohe Luftfeuchtigkeit
  • verträgt Hitze
  • verträgt Stadtklima
  • verträgt Wind
  • verträgt Schnitt
  • trägt Dornen
  • tiefwurzelnd
  • früher Austrieb

 

Verwendung:

  • Hecken
  • Solitärgehölz
  • Mischpflanzung
  • Wildgehölz
  • Vogelnähr- und –nistgehölz
  • Bienennährgehölz
  • Wiederbegrünung
  • Bodenbefestigung
  • Straßenbaum, Parkplatzbegrünung

Crataegus laevigata 'Paul’s Scarlet’ (Echter Rotdorn)

Größe/Form: Großstrauch oder Kleinbaum bis 10 m hoch, breitwüchsig

Besonderer Zierwert: Herbstfärbung rote Blüten im Mai/Juni,

kaum Früchte, kaum Herbstfärbung

Standort: sonnig

Boden: anspruchslos, nicht zu leichte Böden

 

Eigenschaften:

  • liebt hohe Luftfeuchtigkeit
  • verträgt Hitze
  • verträgt Stadtklima
  • verträgt wenig Wind
  • verträgt Schnitt
  • trägt Dornen
  • tiefwurzelnd
  • früher Austrieb

 

Verwendung:

  • Hecken
  • Solitärgehölz
  • Mischpflanzung
  • Wildgehölz
  • Vogelnähr- und –nistgehölz
  • Bienennährgehölz
  • Wiederbegrünung
  • Bodenbefestigung
  • Straßenbaum, Parkplatzbegrünung

Crataegus monogyna (Eingriffeliger Weißdorn)

Größe/Form: Großstrauch oder Kleinbaum bis 10 m hoch,

breitwüchsig, dicht wachsend

Besonderer Zierwert: weiße, streng riechende Blüten im Mai/Juni,

rote Früchte, essbar, gelbe Herbstfärbung

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: anspruchslos, sauer bis kalkhaltig, leichte bis schwere Böden, auch steinig

 

Eigenschaften:

  • anspruchslos
  • verträgt Hitze und zeitweilige Trockenheit
  • verträgt Stadtklima
  • verträgt Wind
  • verträgt Schnitt
  • trägt Dornen
  • tiefwurzelnd
  • früher Austrieb

 

Verwendung:

  • Hecken
  • Solitärgehölz
  • Mischpflanzung
  • Wildgehölz
  • Vogelnähr- und –nistgehölz
  • Bienennährgehölz
  • Windschutzpflanzungen
  • Bodenbefestigung
  • Wiederbegrünung
  • Uferbepflanzung
  • Verkehrsbegleitgrün

Crataegus x prunifolia (Pflaumenblättriger Weißdorn)

Größe/Form: Großstrauch oder Kleinbaum bis 7 m hoch, aufrechte Hauptäste, breitwüchsig, dicht wachsend

Besonderer Zierwert: weiße Blüten im Mai/Juni, rote Früchte ab September, gelborange Herbstfärbung

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: anspruchslos, neutral bis kalkhaltig

 

Eigenschaften:

  • anspruchslos
  • verträgt Hitze und zeitweilige Trockenheit
  • verträgt Stadtklima
  • verträgt Wind
  • verträgt Schnitt
  • trägt Dornen
  • tiefwurzelnd
  • früher Austrieb

 

Verwendung:

  • Hecken
  • Solitärgehölz
  • Vogelnähr- und –nistgehölz
  • Bienennährgehölz
  • Windschutzpflanzungen

 



.